Nutzentrenner Low Mini

Die kompakte Tischversion LOW MINI wurde speziell für das Nutzentrennen für Serien mit kleinem Format, für kleine Serien mit großem Format und kostenbewusster Fertigung entwickelt. Leiterplatten-Materialien mit Reststeganbindung werden bis zu einer Größe von maximal 320 mm x 580 mm schnell und wirtschaftlich getrennt. Der Trennprozess erfolgt in allen Achsen servogesteuert, mit dem Fräsantrieb von oben. Der Arbeitsbereichswechsel von kleinem (320x280mm) auf großes (320x580mm) Format ist das Highlight der Maschine aufgrund der einfachen und unkomplizierten Handhabung.

  • Kurze Taktzeit durch Shuttlebetrieb
  • Linearmotortechnik
  • Flexibles Handling - Leichte Bedienung
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
LOW MINI | Nutzentrennen | Systemtechnik Hoelzer GmbH | Kronberg

MANUELLES NUTZENTRENNEN - FLEXIBEL UND KOSTENGÜNSTIG: Das Konzept des manuellen Nutzentrennens bietet enorme Vorteile, wenn es um Flexibilität und Kosten geht. Mittlere Fertigungsvolumen können mit der LOW MINI schnell und staubarm getrennt werden. Zum Standard gehört die 2-fach Beladung in Linearmotortechnik, zur Vergrößerung des Arbeitsbereichs ist ein Betrieb mit 1-fach Shuttle möglich. Die Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit kombiniert mit dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht ein angenehmes Arbeiten und macht die Investition in diesen Nutzentrenner auch wirtschaftlich lohnenswert.

• Werkzeugbruchkontrolle • Ionisierung • Schalldämmung • Adaptercodierung • Leiterplatten Staubsaug- und Absaugsysteme • Codelesegerät • DXF Konvertierung in lauffähiges DIN Fräsprogramm • Fernwartung

Weitere Nutzentrenner:    Übersicht   –   LOW 4233   –   LOW 4233 XL  –   INT 4646   –   Sonderlösungen

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!  Kontaktformular